Zusammen die Suppe auslöffeln!!!!

Ökumenischer Mittagstisch

Seit September 2014 treffen sich ca. 35 bis 40 Frauen (leider kaum Männer, die uns aber auch herzlich willkommen wären) aus den Gemeinden St. Engelbert Bochum Oberdahlhausen und der evangelischen Kirchengemeinde Dahlhausen, um „zusammen die Suppe auszulöffeln“ und in geselliger Runde miteinander zu Mittag zu essen.

Jeden ersten Samstag im Monat findet der ökumenische Mittagstisch statt und zwar abwechselnd einmal im Matthias-Claudius Haus in Dahlhausen und im Gemeindeheim von St. Engelbert.

Aufgetischt wird in der Zeit von 12.00 bis 14.00 Uhr für alle, die mal wieder in Gesellschaft essen wollen, egal, ob jung oder alt, allein, oder als Paar, im Vordergrund steht der Gedanke des miteinander ins Gespräch zu kommen, zu singen und zu beten und dabei einfach lecker zu essen.

Dafür sorgen jeweils 3-5 Frauen aus dem Kreis jung gebliebener Frauen der jeweiligen Gemeinde, in der der Mittagstisch stattfindet. Sie sind für das jeweilige „Hauptgericht“ wie z.B. Wirsingeintopf mit Hackfleischbällchen, Kürbissuppe oder auch Spargel mit Salzkartoffeln zuständig. Alles wird natürlich frisch gekocht. Die Helferinnen der jeweils anderen Gemeinde sorgen für den abwechslungsreichen Nachtisch.

Wer möchte kann eine Spende von 1€ in die aufgestellte Spendendose werfen, damit werden dann die Zutaten gekauft und hin und wieder auch ein kleines Schmankerl zum Mitnehmen.

Unser eigentlicher Lohn ist aber die Freude und die Dankbarkeit unserer Gäste, die hoffentlich alle gerne wiederkommen, am ersten Samstag im Monat um 12.00Uhr!!!!

Pandemiebedingt kann der ökumenische Mittagstisch zur Zeit noch nicht wieder stattfinden.

Termine werden rechtzeitig sowohl in den Gemeinden als auch in den Medien bekannt gegeben.

Termine